Brandfrüherkennungs-System IRIScan FS

Vorher an nachher denken

Der existenzielle Nutzen, Brände frühzeitig zu erkennen, liegt auf der Hand. Wie aber geht das in Bunkern, Lagerhallen und auf Freiflächen in einer Geschwindigkeit, die eine Reaktion so zeitnah möglich machen, dass der Nutzen wirklich existenziell ist? Die Basis sind eine industriell bewährte Infrarotkamera und eine Software. Ohne Zeitverlust lokalisiert das System relevante Veränderungen der Temperatur, protokolliert kontinuierlich Infrarotbilder und -videos. Und das auch bei viel Staub, Rauch oder Qualm. Der sofortige Alarm ermöglicht sofortiges Handeln – oder die Aktivierung automatisierter Reaktionen wie Feuerlöschung oder Abkühlung.

Wir haben das IRIScan FS immer weiterentwickelt, teils auf Basis der Anforderungen unserer Kunden, teils durch eigene Ideen und Erkenntnisse. Individuelle modulare Erweiterungen sind jederzeit möglich, das System ist extrem bedienerfreundlich, was auch am geringen Wartungsaufwand liegt.

Manchmal reicht schon die schlanke Variante, es gibt IRIScan FS aber auch mit Multikamerasystem, Schwenk-Neigekopf, zusätzlicher Farb-CCD-Kamera und als Smart-Kamerasystem Industrie 4.0 – klar, dass wir Sie schon bei der Konfiguration nicht allein lassen. Bei Vollausstattung entspricht das System den Anforderungen der VdS Richtlinie 3189.

Alle Vorteile des IRIScan FS im Überblick:

  • Eindeutige Visualisierung
  • Alarmierung in Echtzeit
  • Modularer und funktioneller Systemaufbau
  • Bedienerfreundliche, interaktive intuitive? Handhabung
  • Robuste Ausführung für den industriellen Einsatz
  • Hohe thermische, geometrische Kameraauflösung zum Identifizieren kleinster Brandherde
  • Sehr hohe Betriebssicherheit
  • Geringe Wartungskosten
  • Diverse Standard-Interfaceoptionen zur Anbindung an vorhandene Steuerungs- und Löschsysteme

 

Produkt-Datenblatt IRIScan FS

Treten Sie ein in die faszinierende Welt der Messtechnik!

Lassen Sie sich spektakuläre Einsatzbereiche zeigen und freuen Sie sich auf überraschende Lösungen ganz konkret für Ihre eigene Anforderung.
Schauen Sie sich um – oder rufen Sie uns direkt an.

Ab heute Ihre Hotline rund um das Thema Messtechnik: +49 4131 24190

Copyright 2021. All Rights Reserved.

Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in unserer Datenschutzerklärung gesondert behandelt.